merken

Zittau

Bleibt die Commerzbank vor Ort?

Filialen sollen schließen, Mitarbeiter gehen - das Geldhaus plant harte Einschnitte. Offen ist damit die Zukunft der Standorte in Görlitz, Löbau und Zittau - wieder einmal.

Symbolbild.
Symbolbild. © Frank Rumpenhorst/dpa

Die Commerzbank plant einen weiteren Sparkurs: 2.300 Stellen sollen gestrichen, 200 Filialen geschlossen werden. Das geht aus einem Strategieentwurf hervor, den der Vorstand diesen Mittwoch und Donnerstag mit dem Aufsichtsrat diskutiert. Am Freitag soll er der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden