merken

Großenhain

Blind Date für den Kunstpfad

Sieben Teilnehmer am Künstler- Workshop zum Erlebnisfest sind ausgewählt – von 15 Bewerbern. Einige Objekte bleiben unfertig.

2015, beim letzten Erlebnisfest der Sinne, war der Klangspiegel, eine interaktive Installation, ein Renner im Stadtpark. © Anne Hübschmann/Archiv

Großenhain. Die Juryentscheidung soll ein Blind Date gewesen sein. 15 deutschlandweite Bewerbungen gingen für den Kunstpfad zum 9. Erlebnisfest der Sinne im Stadtpark ein. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden