SZ +
Merken

Blues, Rock und Jazz in der alten Post

Noch bis Pfingsten ist die Kunstausstellung in dem historischen Gebäudezu sehen.

Teilen
Folgen

Von Reinhard Kästner

Am Wochenende hat die Dresdner Band Morle Jazz in entspannter Atmosphäre die Besucher in der alten Post unterhalten. Die vier Jazzmusiker spielen mit Einflüssen aus Swing und Blues und haben neben eigenen Kompositionen auch bekannte Stücke aus der Dreigroschenoper oder der Filmmusik der Olsenbande auf ihre eigene, angenehm beschwingte Weise dargeboten.

Weitere Konzerte

Nach dem gestrigen Gastspiel der Band Ginsengbonbons geht es am Sonnabend weiter. Die Ausstellung kann von 10 Uhr bis 20 Uhr besichtigt werden. Die Kinder können sich am Nachmittag beim Filzen ausprobieren. Es gibt Kaffee und Kuchen für die Besucher. Am Abend spielen Michael Werner Churs, Edgar und Marie sowie Frank do Violao vor allem brasilianische Musik sowie Rock- und Folkmusik der 60er und 70er Jahre.

Am 31. Mai können die Besucher der Post nach der Ausstellung im Hof gemütlich Kaffeetrinken oder Deftiges vom Grill probieren. Zum Abschluss der diesjährigen Post-offen-Aktion gibt es am 1. Juni eine Frühstücksveranstaltung mit Leckerein, Bastelstraße und der Gruppe „2 Minuten 30“.