SZ + Hoyerswerda
Merken

Blumen bringen Farbe ins Wohngebiet

In Hoyerswerdas WK IV hat ein Zehnjähriger mit Eigeninitiative für viel Freude gesorgt.

Von Mirko Kolodziej
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der zehnjährige Nico Schmaler sowie seine Schwestern Lilly (2) und Laura (5) kümmern sich um die neue Blumen-Rabatte direkt vor dem Hauseingang. Das älteste der drei Kinder hat sie mehr oder weniger in Eigenregie angelegt.
Der zehnjährige Nico Schmaler sowie seine Schwestern Lilly (2) und Laura (5) kümmern sich um die neue Blumen-Rabatte direkt vor dem Hauseingang. Das älteste der drei Kinder hat sie mehr oder weniger in Eigenregie angelegt. © Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Steinbrech – das klingt ein wenig martialisch. Man kann aber auch vornehm auf Latein Saxifraga arendsii sagen. Das Moos-Steinbrech ist eine Pflanze, die sich in einem Gartenbeet recht hübsch macht. Dank einem zehnjährigen Jungen können sich davon nun auch die Bewohner des Hauses Johann-Sebastian-Bach-Straße 30 bis 34 im Hoyerswerdaer WK IV überzeugen. Nico Schmaler hat vor ein paar Tagen die Initiative ergriffen und vor dem Block gärtnerisch eine Sitz-Ecke wieder in Ordnung gebracht, die ein wenig an Charme eingebüßt hatte, seit es die ältere Dame nicht mehr gibt, die sich zuletzt immer darum gekümmert hatte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda