merken
PLUS

Sachsen

Bodenfrost möglich

Zum Wochenende zieht eine Kaltfront nach Sachsen - und könnte sogar Schnee mitbringen.

Ein Kind rennt am Dresdner Elbufer durch eine Pfütze, im Hintergrund sind das Rathaus (l) und die Frauenkirche (r) zu sehen.
Ein Kind rennt am Dresdner Elbufer durch eine Pfütze, im Hintergrund sind das Rathaus (l) und die Frauenkirche (r) zu sehen. © Robert Michael/dpa

Leipzig. Eine Kaltfront bringt zum Wochenende eisige Temperaturen nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Laut Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist in der Nacht zu Samstag mit Bodenfrost bis ins Tiefland zu rechnen. In den höheren Lagen ab 600 bis 700 Metern sei Schnee zu erwarten, sagte ein Wetterexperte am Mittwoch in Leipzig. 

Am Donnerstag und Freitag sollen die Temperaturen tagsüber noch im zweistelligen Bereich liegen. Am Wochenende fallen die Temperaturen stark ab - teilweise bis unter null Grad Celsius im Bergland. Autofahrer müssten sich vor allem nachts auf Glätte einstellen. (dpa)

Bestens versorgt in der Altmarkt-Galerie Dresden

Zur Sicherstellung der öffentlichen Nahversorgung sind viele Shops für Sie weiterhin erreichbar und geöffnet.