SZ + Freital
Merken

Freitals Bogensportanlage kostet mehr

Die Bauarbeiten verteuerten sich, obwohl sogar die Bundeswehr aushalf.

Von Annett Heyse
 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Bogensportler haben nun bessere Bedingungen, doch zu einem höheren Preis als zunächst berechnet.
Die Bogensportler haben nun bessere Bedingungen, doch zu einem höheren Preis als zunächst berechnet. © Karl-Ludwig Oberthuer

Freitals Bogensportler haben bald bessere Bedingungen, allerdings zu einem höheren Preis als zunächst berechnet. So sollte der Ausbau der Anlage auf dem alten Hartplatz hinter dem Stadion des Friedens zunächst um die 275.000 Euro kosten. Dafür sollten Umkleide- und Sanitärcontainer aufgebaut, ein Unterstand für die Schützen errichtet sowie die Pfeilfangnetze erneuert werden. Geplant war zudem ein Gebäude für Werkstatt- und Lagerräume. Nun wird man nach Abschluss aller Bauarbeiten bei 322.000 Euro landen.  Die Mehrausgaben hat der Stadtrat inzwischen genehmigt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital