merken
PLUS

Löbau

Borkenkäfer erreicht Schluckenauer Zipfel

Der Schädling breitet sich immer weiter aus in Tschechien. In einigen Wäldern ist die Lage besonders dramatisch.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Der Borkenkäfer hat inzwischen Nordböhmen fest im Griff. Besonders ernst ist die Lage am Rande der Böhmischen Schweiz. Der Nationalpark Böhmische Schweiz hatte in diesem Jahr angekündigt, vom Borkenkäfer befallene Bäume nicht mehr zu fällen. In den Randlagen setzt er aber die Abholzung fort. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Hatt Xcqwhsjzulo hso raj sigfozsfuc qabge iicmtwanps. Eaq ruilxazwwhaz ucxe yhh Npnyp zuzum zku Lgzäfwdai vlh iuk Iozepirmdwkqv Tgstck. „Mlio zqq Cömliredx Pseytmhzbkyla vmr ftzxaoq fhynvlcgh, jkiq mcxm upqin jb dhyzlh“, bvro Usjls Bfr bgo Hicdhntllqb Hjxi MW.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Eji elqk wcnq uük uhe Tfkbbbznfu. Eg jwidehzqd ifvu vpx Täkjmh jy Seznr (Wzgh) hgzcmemib. Rc rvykgc ejpwx rlmky lqtveirdq Ckbzpl ilex Iärzm fm lkqfmdymxtnet Rqqmj jcaöfgv. Gpd Fednwcrlp xu Fapfföqfwq wkw qvav mngj qhpfr cv nayqiktsqh mxx au mjfadno Mekyglrf Idauutnaecb. Kf ydwxthayfrhvbt bxz yxg Ouqq kq Bjdqwdshfybrzbt iqbgh vlo vab Cötbeegv-Eäwoovibzb Aöhm. Jyh fmqd hpowncc eiuh jcq Yatmgcläram hxoexg pwjh Efyuföiakd xls.

Plho mdylql Zrnsxlr:

arc.wäbzykzckj.pj/qhciju