SZ + Dippoldiswalde
Merken

Preis für Nomos-Chefin 

Judith Borowski wurde als Frau des Jahres 2019 gekürt. Sie steht damit in einer Reihe mit Fernseh-Promis wie Barbara Schöneberger.

Von Maik Brückner
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Geschäftsführerin und Chefdesignerin von Nomos Glashütte, Judith Borowski, wurde von einem Fachmagazin zur Frau des Jahres erklärt.
Die Geschäftsführerin und Chefdesignerin von Nomos Glashütte, Judith Borowski, wurde von einem Fachmagazin zur Frau des Jahres erklärt. © Robert Michael

In den letzten Jahren ist der Uhrenhersteller Nomos Glashütte mehr als einmal durch kreative und witzige Werbung aufgefallen. Aber auch durch ein Plakat, dass das Unternehmen an seinem Firmensitz anbringen ließ, um für Toleranz zu werben.

Dafür wurde ein Mitglied der Unternehmensleitung nun ausgezeichnet. Horizont, das Fachmedium für Marketing, Agenturen und Medien, ehrte Judith Borowski, die fürs Marketing verantwortliche Geschäftsführerin, als "Frau des Jahres 2019" in der Kategorie Marketing mit dem Horizont Award. Laut Magazin begründete die Jury die Entscheidung so: 

"Der Uhrenhersteller Nomos Glashütte hat unter der Markenchefin Borowski eine klare und stringente Positionierung herausgearbeitet. Die Marke steht für Handwerk, Tradition, Qualität, Langlebigkeit und Eleganz. Vor allem aber vertritt das Unternehmen eine klare Haltung und positioniert sich ebenso eindeutig wie glaubwürdig gegen Populismus und Rechtsradikalismus." 

Diese Haltung sei nach Einschätzung der Jury nicht nur ein Marketingthema, sondern werde im ganzen Unternehmen gelebt - auch gegen Widerstände von außen. Neben Borowski wurden weitere erfolgreiche Unternehmerinnen aber auch Promis ausgezeichnet. In der Kategorie Medien wurde TV-Entertainerin Barbara Schöneberger als "Frau des Jahres 2019" geehrt.

"Wir ticken international". Mit diesem Plakat rief der Uhrenhersteller Nomos Glashütte an seinem Firmensitz zu Toleranz und Weltoffenheit auf.
"Wir ticken international". Mit diesem Plakat rief der Uhrenhersteller Nomos Glashütte an seinem Firmensitz zu Toleranz und Weltoffenheit auf. © Nomos

Das Fachmagazin Horizont berichtet seit 30 Jahren über das gesamte Spektrum der Marketingkommunikation: von den Marketingstrategien der Unternehmen über Trends im Agenturbusiness bis zur Entwicklung in den klassischen und digitalen Medien. Herausgegeben wird es von der dfv-Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main.