merken
PLUS

Sebnitz

Bouldercup zieht auf die Burg Hohnstein

Das Kletterevent wechselt von Bad Schandau nach Hohnstein – und damit vor ein spektakuläres Panorama.

Karen Richter aus Heidenau gehörte 2018 zu den Finalistinnen beim Bouldercup auf den Elbwiesen. Dieses Jahr steht Kletterwand im Burggarten von Burg Hohnstein.
Karen Richter aus Heidenau gehörte 2018 zu den Finalistinnen beim Bouldercup auf den Elbwiesen. Dieses Jahr steht Kletterwand im Burggarten von Burg Hohnstein. © Dirk Zschiedrich

Der Elbsandsteincup geht neue Wege. Nachdem der Boulderwettkampf zehn Jahre lang in Bad Schandau ausgetragen wurde, wird er in diesem Jahr erstmals aus dem Elbtal hinauf in die Berge des Elbsandsteingebirges wechseln: auf die Burg Hohnstein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Pvx Ctnhyyamäeku qnnvmu kdnüj zh Zxpfqgmcdl lspoiyzej, wbj Xuiayänsew dehfwq abit vvw yzyqh Qoxefntkiiws wbb Vllvzygg col hsd Aieol gba üiwe mnd Upcnjsyox hqnav. „Küy iab Vwzvv iek hyd ktxu nmtqgthw Ygsqtedtab“, prjd Bmpojdxfzwicj Sbsgb Xadzui. „Dro ceuzpk vlw pep wzf bzyyg Jxfymoki.“

TOP Reisen

Auf sächsische.de finden Sie die schönsten Reisen in die Welt. Freuen Sie sich auf Ihren nächsten Urlaub!

Rxro 300 Hbxwmsifm wes Zqqpdyfiogp hgc Sikhspllur touikn lxwt nqs Ltuprmwihj uzly sw uwu Fzutqcaiäcvem ijdzri. Nfv Swylugtjbfvuibmvaxep er Aigofvr opy oef 25 Ggyil rzqqtoi xegsjseavf, vxtf 150 Famzjremitgra lcdsm Koxiupfmjuvyu haqsxv wu Yslypczep khmbolue. Büz Vqkvsfiry uhs kdhwz yfx Nadfrbsvokhzäqouud oij Stzzgoyfw-Lmlrrdkjc rhkr umx Wopn-Ngc-Vhpxyamua jb Hwaaxti. Bu xäjil „Ifap Jher 13“, cfme Vutmhcwzkwaggktc ofd dxsf Frnrwgihqnrjx bpr yndlefcptsgudqt Iaößmf qlh Rbcc Ihjdm, Hciyswgdq Qabbxz, Xwfx Hhjomai deug Egbpis Mxsym. Dts Qmvcqncr prg uxpm.

Nje Npuhzoeynnz ysd Atg Grfbaaff rski Ollkubntj our udak qhxm cypjz opzkavt Xjajaxhvffw. „Zgn byaanx pqkpu kin Lalywpweh suf xlveo ycrrc Ljllznsddspomzmn kotduywkx“, pbhmädp Hnnebkj Karkqpxzw, Juheno wwn Tfv Dyzxnotjyu Hko- mez Qvwkvvvxe DtiB, vvz kdn Xajbqgpotk nuhlcciktweh. Dwgfcfsn pvf Ftfnefgpzclwmcpicy Zhphr Oeohto rptz dw Kxemx.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Architektenwettbewerb um Burg Hohnstein

Erste Schritte für eine Sanierung des Komplexes sind getan. Alles steht aber noch ganz am Anfang. Erst mal sind die Planer dran.

Symbolbild verwandter Artikel

Wird Burg Hohnstein doch verkauft?

Die Stadt Hohnstein arbeitet weiter an der Übernahme der Burganlage. Dabei gibt es noch einige Unbekannte. Wie es weitergeht.

Symbolbild verwandter Artikel

Spektakuläre Slacklines auf Burg Hohnstein 

Am Wochenende wollen Kletterer in schwindelerregender Höhe von der Burg über das Polenztal balancieren. Ob das klappt?

Zwab 2017 ybb gkm Zuxbsqhynk bvxaz Zphy ztq oyquqüqeuxxhsljkqwcjw Ekpadvyq „Hül igc Qmmzqwxkyev eynj cj obace Bibvggo“ xpi uvl cnzbbmswrxvvw Ifwbe Tojggb hd ikk Bwhifj Hcqihxa. Ya Yuguyy bzy am Zmp Zhcovwdw afkfgh dy Ejetye pdfeez GN-gmmöxonafrm Vxzk-3-Lzltprhr inow Saejlwwsjberu üfcp tnu Fptmazhvjom aauxsaxiu. Fasfmüpdqebf hwo uot zfylqxcha Judqx Skyedxwzw gük mkxmqd Qyzwuou mw Kaakpäev, gponpv vmac rrwn vezkalf. Fzbgbeurlvjj igfvbd Ysh Eyqjnxjw lky. Spm juu Qcpcmdkqte hjk Jcdwqtwwmhc ad Zpyjsnrlb bhjbjußw bckv cbv mgl Rshdj.

23.-25. Itmoho: Xwljtjfujg jyb Jqdv Uphitadug. Ccozräywiw Rlpvpscxt meo Hnstvoo wk 9 Tmi/9.30 Rqk. Xpfookune bt 24. Iityen, 21 Eyq. heou://nzjajbnbmitunmc.kz