merken
PLUS

Riesa

Boulevard-Bänke sollen umziehen

Lange Lieferzeiten könnten die Umgestaltung der Hauptstraße noch etwas verzögern. Für einige alte Möbel hat die Stadt aber schon Pläne.

Litfaßsäulen sind im Zuge der Neugestaltung der Hauptstraße in der Nähe des Rathausplatzes bereits aufgestellt worden.
Litfaßsäulen sind im Zuge der Neugestaltung der Hauptstraße in der Nähe des Rathausplatzes bereits aufgestellt worden. ©  Sebastian Schultz

Riesa. Die Neugestaltung des Boulevards im Bereich zwischen Niederlagstraße und Rathausplatz kommt gut voran. Die Litfaßsäulen sind schon seit einigen Wochen aufgestellt. 

Trotzdem ist laut Stadtsprecher Uwe Päsler noch offen, ob der geplante Fertigstellungstermin Ende Mai einzuhalten sein wird. Denn das hänge „noch von einigen langen Lieferzeiten der Bänke und Pflanzkübel“ ab. Während die Pflanzkübel laut Planung erst für Mitte Mai erwartet werden, hatte das Stadtbauamt mit den neuen Bänken ursprünglich schon vor Ostern gerechnet.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Die alten Bänke sollen laut Uwe Päsler nicht etwa im Sperrmüll landen, sondern zunächst durch die städtische AGV aufgearbeitet werden. Der Plan sieht vor, sie anschließend wieder aufzubauen, unter anderem am Heimweg in Altriesa. „Auf Wunsch der Ortschaftsräte werden auch in Nickritz und Mautitz einige Bänke einen neuen Platz finden“, kündigt der Stadtsprecher an.