merken
PLUS

Dresden

Wohnhaus von Luisenhof-Paar ausgebrannt

Die Doppelhaushälfte in Wilsdruff ist niedergebrannt. Wie der Wirt den Brand bemerkte und wie es jetzt weitergeht. 

Der Brand brach in der Nacht zu Sonntag aus.
Der Brand brach in der Nacht zu Sonntag aus. ©  privat

Das Luisenhof-Betreiberehepaar Carsten und Carolin Rühle hat ein schlimmes Wochenende hinter sich. Ihr Haus in Wilsdruff ist bei einem Feuer fast komplett ausgebrannt. 

„Es ist unbewohnbar“, sagt ein hörbar bewegter Carsten Rühle am Montagmittag am Telefon. Bemerkt habe er den Brand in der Nacht zu Sonntag. „Ich habe aufgrund einer Hochzeit im Luisenhof lange gearbeitet und war erst nach Mitternacht daheim, plötzlich hatte der Fernseher kein Signal mehr“, erzählt er. Als er auf dem Dachboden ankam, sah er das Feuer. „Die Sachverständigen gehen von einem Kabelbrand aus“, so Rühle. 

Wir helfen Händlern der Region Sächsische Schweiz Osterzgebirge
Wir helfen Händlern der Region Sächsische Schweiz Osterzgebirge

Corona ist bedrohlich. Für die Gesundheit, aber auch für Händler und Gewerbetreibende vor Ort. Hier können Sie helfen – und haben selbst etwas davon.

Er habe seine Frau und seine kleine Tochter geweckt und ist aus dem Haus geflüchtet. „Die Feuerwehr war schnell da, konnte aber nicht viel machen“, so der Wirt. Neben dem Wohnhaus der Familie seien auch Nachbarhäuser in Wilsdruff betroffen. Momentan wohne die Familie bei den Eltern von Carolin Rühle. „Uns geht´s allen körperlich gut, alles andere kann man ersetzen.“ Der Betrieb im Luisenhof läuft normal weiter. „Es gibt keine Einschränkungen“, sagt der Gastronom.

Weiterführende Artikel

Warum die Luisenhof-Betreiber Danke sagen

Warum die Luisenhof-Betreiber Danke sagen

Die Dresdner Gastronomen hatten eine schwere Zeit nach dem Abbrennen ihres Wohnhauses. Wie es jetzt weitergeht.

Neustart für die Luisenhof-Betreiber

Neustart für die Luisenhof-Betreiber

Welcher bekannte Investor den Rühles ein neues Heim vermittelte und wie es im Restaurant weitergeht.

So hat sich der Luisenhof verändert

So hat sich der Luisenhof verändert

Nach dem verheerenden Feuer in ihrem Wohnhaus verkünden die Inhaber  eine Veränderung.

Die Freiwillige Feuerwehr Wilsdruff war in der Nacht auf Sonntag vor Ort und kämpfte mit mehreren Kräften gegen den Brand. Wie die Polizei am Montag mitteilte, laufen die Ermittlungen, wie es zu dem Feuer in dem Privathaus der Familie Rühle gekommen ist.

Mehr zum Thema Dresden