merken
PLUS Bautzen

Stoppelfeld brennt

Mehrere Feuerwehren waren am Donnerstagabend zwischen Teichnitz und Oehna im Einsatz. Zur Brandursache gibt es eine erste Vermutung.

Auf einem Stoppelfeld zwischen Teichnitz und Oehna hat es am Donnerstagabend gebrannt.
Auf einem Stoppelfeld zwischen Teichnitz und Oehna hat es am Donnerstagabend gebrannt. © Lausitznews/Ricardo Herzog

Bautzen. Gebrannt hat es am Donnerstagabend auf einem Stoppelfeld in Bautzen zwischen Teichnitz und Oehna. Gegen 20.15 Uhr wurden mehrere Feuerwehren alarmiert. Rund 40 Kameraden waren im Einsatz.

Die Feuerwehrleute konnten den Brand schnell löschen. Wie Augenzeugen berichten, flammten jedoch immer wieder Glutnester auf. Laut Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz brannten rund 5.000 Quadratmeter Stoppelfeld ab. Ursache des Feuers  war laut Polizei vermutlich eine heiß gelaufene Strohballenpresse.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Zwei ähnliche Vorfälle hatte es am Mittwoch dieser Woche gegeben. Auf einem Feld in Burkau mussten Feuerwehrleute eine Ballenpresse löschen, und zwischen Göda und Seitschen brannte es auf einem abgeernteten Feld. (SZ)  

Gegen 20.15 Uhr wurden mehrere Feuerwehren alarmiert. 
Gegen 20.15 Uhr wurden mehrere Feuerwehren alarmiert.  © Lausitznews/Ricardo Herzog
Ausgelöst wurde der Brand vermutlich von einer heiß gelaufenen Strohballenpresse.
Ausgelöst wurde der Brand vermutlich von einer heiß gelaufenen Strohballenpresse. © Lausitznews/Ricardo Herzog
Weil immer wieder Glutnester aufflammten, wurde viel Wasser zum Löschen gebraucht.
Weil immer wieder Glutnester aufflammten, wurde viel Wasser zum Löschen gebraucht. © Lausitznews/Ricardo Herzog

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen