merken
PLUS Radebeul

Brand im Bilzbad in Radebeul

Im Imbiss bricht ein Feuer aus. Ein Schock für den Pächter, der eh schon von der Corona-Krise getroffen ist.

Der Imbiss befindet sich hinter der Auffahrt im Eingangsbereich.
Der Imbiss befindet sich hinter der Auffahrt im Eingangsbereich. © Norbert Millauer

Radebeul. Einem aufmerksamen Zeitungsausträger ist es zu verdanken, dass nicht noch mehr passiert ist und womöglich die Bilz-Villa abgebrannt wäre. Der Mann bemerkte am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr einen Brand im Imbiss des Freibades am Meiereiweg, hielt ein Auto an und bat den Fahrer, die Polizei zu rufen.

Inzwischen steht fest, dass ein defektes Stromkabel den Brand auslöste, der erheblichen Schaden angerichtet hat. Das Mobiliar im Kassenbereich ist hinüber, auch die Rechner sind defekt, sagt sbf-Geschäftsführer Titus Reime. Die Kühltruhen fielen aus, eine Scheibe ist gesprungen und die Räumlichkeiten waren komplett verrußt. Für den Imbiss-Betreiber, der wegen der Corona-Krise ohnehin schwere Zeiten durchmacht, ein großer Schock.

Anzeige
Trendsetter seit 1471: Museale Innovation
Trendsetter seit 1471: Museale Innovation

Der interaktive Tablet-Guide, das "HistoPad", als Neuheit in Deutschland. Mit Augmented Reality und 3D-Inszenierungen die Albrechtsburg Meissen entdecken.

Noch am Donnerstag begannen die Aufräumarbeiten. Bis in die Nacht wurde geschrubbt, am Freitag kam dann die Tapete runter und der Maler machte sich ans Werk. Schon am Samstag soll der Imbiss wieder aufmachen. Für den Übergang wurde eine alte Kasse wieder herausgeholt. Schön zu sehen war, dass sofort Pächter, Mitarbeiter und Freunde mit angepackt und beim Saubermachen geholfen haben, sagt Titus Reime. 

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul