merken

Dippoldiswalde

Wieder Brand im Grenzgebiet

Was Stunden zuvor noch im Osterzgebirge eine Übung war, wurde am Sonntag plötzlich ernst.  Klappte die Hilfe über die Grenze diesmal besser?

Die Versorgung mit Löschwasser ist in diesem entlegenen Gebiet besonders schwierig und forderte Teamarbeit.
Die Versorgung mit Löschwasser ist in diesem entlegenen Gebiet besonders schwierig und forderte Teamarbeit. © Egbert Kamprath

Als die deutschen und tschechischen Feuerwehrleute am Sonnabend in Cínovec (Böhmisch Zinnwald) den Löscheinsatz mit einem Hubschrauber übten, konnten sie nicht ahnen, dass sie sich an diesem Wochenende noch einmal wiedersehen werden – dann allerdings bei einem Ernstfall. Gleich auf beiden Seiten der sächsisch-böhmischen Grenze heulten am Sonntag gegen 21.30 Uhr die Sirenen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden