merken
PLUS Döbeln

Feldbrand bei Mochau fordert Feuerwehr

Am Donnerstagmittag mussten mehrere Feuerwehren in den Döbelner Ortsteil ausrücken. Gemeinsam konnten sie schnell Schlimmeres verhindern.

Die Feuerwehrleute rückten am Donnerstagmittag in den Döbelner Ortsteil Mochau zu einem Feldbrand aus.
Die Feuerwehrleute rückten am Donnerstagmittag in den Döbelner Ortsteil Mochau zu einem Feldbrand aus. © Dietmar Thomas

Döbeln. Zahlreiche Fahrzeuge der Feuerwehr rückten am Donnerstagmittag zu einem Feldbrand im Döbelner Ortsteil Mochau aus. 

Wie ein Reporter von Sächsische.de vor Ort berichtet, sei das Feuer von einer Böschung über ein Großteil des Feldes gewandert. Die Feuerwehrmänner mussten mit viel Wasser den Brand eindämmen und zahlreiche Glutnester löschen. 

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Insgesamt acht Fahrzeuge mit mehreren Rettern aus Döbeln, Mochau, Limmritz, Beicha und Choren waren vor Ort im Einsatz. Laut dem Reporter hatten drei Tanklöschfahrzeuge von einem Hydranten in Mochau aus das Wasser zum Einsatzort gebracht. Betroffen war insgesamt etwa ein halber Hektar abgeerntetes Feld.

© Dietmar Thomas
© Dietmar Thomas
© Dietmar Thomas
© Dietmar Thomas

Mehr als eine Stunde waren die Feuerwehrleute im Einsatz, um den Brand vollständig zu löschen. Wichtig seien laut den Rettern auch die Nachlöscharbeiten, um ein erneutes Auffachen des Feuers zu verhindern.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln