merken
PLUS Görlitz

Renault brennt während der Fahrt

Der Fahrer war auf der B6 von Görlitz nach Löbau unterwegs, als in Markersdorf das Auto plötzlich Feuer fing. Eigene Löschversuche scheiterten.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Erik-Holm Langhof

Ein Renault Megane ist am Mittwochabend an der B6 in Markersdorf abgebrannt. Der Fahrer war kurz vor 19 Uhr von Görlitz kommend in Richtung Löbau unterwegs, als im Motorraum seines Autos plötzlich ein Feuer ausbrach. Er hielt noch in Höhe des stationären Blitzers und versuchte den Brand selbst zu löschen. Nach Angaben von Polizeisprecher Michael Günzel scheiterte er jedoch. So musste die Feuerwehr anrücken, welche letztlich die Flammen erfolgreich bekämpfen konnte. 

"Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen", so Günzel. Verletzte gab es keine. Nur das Auto erlitt einen Totalschaden, dessen Höhe nicht beziffert werden kann. Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz beendet. Auf der B6 kam es in der Zeit zu Behinderungen.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz