merken
PLUS

Brandschutz, Bau und Kita-Pläne

Die Oderwitzer Feuerwehr soll eine neue Ausstattung bekommen. Während der Hochwassereinsätze wurde die Technik zu sehr in Mitleidenschaft gezogen. Deshalb werden die Räte der Gemeinde am Montag ab 19 Uhr darüber abstimmen, ob Ersatz angeschafft wird.

Die Oderwitzer Feuerwehr soll eine neue Ausstattung bekommen. Während der Hochwassereinsätze wurde die Technik zu sehr in Mitleidenschaft gezogen. Deshalb werden die Räte der Gemeinde am Montag ab 19 Uhr darüber abstimmen, ob Ersatz angeschafft wird. Zudem wird über die Lage des Brandschutzes informiert, beraten und abgestimmt, denn der Brandschutzbedarfsplan wird fortgeschrieben. In diesem sind unter anderem die Anzahl der Kameraden sowie die Zustände der Löschtechnik im Allgemeinen aufgeführt. Die Freiwillige Feuerwehr Niederoderwitz hat in diesem Jahr ein neues Einsatzfahrzeug in Betrieb genommen. Da die Gemeinde kürzlich vom Freistaat Bescheid bekommen hatte, welche Projekte zur Beseitigung der Hochwasserschäden gefördert werden, ist ein Plan hinsichtlich der Priorität der einzelnen Bau- und Sanierungsmaßnahmen erstellt worden. Über diesen werden die Räte ebenfalls abstimmen. Auf der Tagesordnung stehen zudem die Benutzer- und Gebührensatzung für die Bibliotheken der Gemeinde sowie der Erweiterungsbau der Kita „Märchenland“. Außerdem werden im öffentlichen Teil der Sitzung das Sprachenprojekt „Trilingo“ sowie eine Bilanz der Ortsausstellung vorgestellt. (SZ/sol)

Anzeige
Sachbearbeiter Bauleitung gesucht!
Sachbearbeiter Bauleitung gesucht!

Die SOWAG mbH Zittau sucht im Bereich Investitionen und Genehmigungswesen zum 1.1.2022 eine/n Sachbearbeiter/in Bauleitung (m/w/d). Jetzt bewerben!