merken

Riesa

Brauhaussiedlung wird Stadtratsthema

Der Investor will im kommenden Jahr bauen. Schon in dieser Woche bespricht der Bauausschuss das Vorhaben.

Noch existiert die Brauhaussiedlung in Riesa lediglich als Modell. Ende September entscheidet der Stadtrat über die Auslegung der Pläne.
Noch existiert die Brauhaussiedlung in Riesa lediglich als Modell. Ende September entscheidet der Stadtrat über die Auslegung der Pläne. © Visualisierung: ABG Consulting GmbH

Riesa. Jahrelang lag das ehemalige Brauereigelände brach. Wo sich bis zuletzt nur wilde Tiere wohlfühlten, soll schon im kommenden Jahr eine neue Wohnsiedlung entstehen – jedenfalls, wenn es nach Gunnar Thies geht. In dieser und der kommenden Woche steht seinem Vorhaben die nächste Hürde bevor. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden