merken
PLUS

Döbeln

Bremen ist dort, wo es uns gut geht

Im Theater gehen im Märchen vier Tiere auf eine gefährliche Reise. Finden sie, was sie suchen?

Esel, Hund, Katze und Hahn brechen ins Räuberhaus ein und vertreiben dessen Bewohner. Sie sind am Ende ihrer Reise nach Bremen angelangt.
Esel, Hund, Katze und Hahn brechen ins Räuberhaus ein und vertreiben dessen Bewohner. Sie sind am Ende ihrer Reise nach Bremen angelangt. © Jörg Metzner

Döbeln. Für das Märchen in der Vorweihnachtszeit hat das Mittelsächsische Theater in diesem Jahr auf einen Klassiker der Gebrüder Grimm zurückgegriffen: Die Bremer Stadtmusikanten. Armin Beutel inszeniert das Märchen in der Theaterfassung von F.K. Wächter mit Musik von Raymund Huber und Toni Matheis. Nein, glatt poliert ist diese Inszenierung nicht, hier und da blitzt ziemlich schwarzer Humor durch, der das Ganze auch für Erwachsene unterhaltsam macht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden