merken

Meißen

Briten sollen von Meissener tafeln

Die Manufaktur steigt auf der Insel in den Geschirrmarkt für Hotels, Restaurants und Catering ein.

Die Manufaktur würde gern häufiger die Tische von noblen Restaurants und Hotels decken.
Die Manufaktur würde gern häufiger die Tische von noblen Restaurants und Hotels decken. © PR

Meißen/London. Die Porzellanmanufaktur Meissen ist eine exklusive Partnerschaft mit dem britischen Besteckhersteller Studio William eingegangen. Das geht aus einem am Mittwoch auf der Fachplattform Cateringinsight.com veröffentlichten Bericht hervor. Studio William ist eigenen Angaben zufolge eine international in Spitzen-Hotels und -Restaurants weit verbreitete Marke, welche sich durch hohe Qualität und innovatives Design auszeichnet. Das Unternehmen ist in der Grafschaft Gloucestershire im Südwesten Englands beheimatet. Meissener Porzellan für die Hotel-, Gastronomie- und Catering-Branche wird künftig im offiziellen Schauraum von Studio William ausgestellt und erhältlich sein, heißt es auf Cateringinsight.com.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden