merken
PLUS Kamenz

Brückenbau in Pulsnitz startet

Ab Mittwoch wird die Stadt erneut zum Nadelöhr. Mit einer großen Umleitung für Autofahrer und Einschränkungen für Fußgänger.

Baustellenampeln gehören in Pulsnitz seit Wochen zum Stadtbild, wegen des Breitbandausbaus. Nun kommt noch ein Brückenprojekt dazu.
Baustellenampeln gehören in Pulsnitz seit Wochen zum Stadtbild, wegen des Breitbandausbaus. Nun kommt noch ein Brückenprojekt dazu. © René Plaul

Pulsnitz. Es geht in Pulsnitz schon seit  Wochen eng zu. Grund sind die Bauarbeiten  an der Datenautobahn. Nun wird die Stadt auf Monate hinaus einmal mehr zum Nadelöhr. Das Projekt war bereits angekündigt worden: Ab Mittwoch wird die Brücke über die Pulsnitz in der Dresdner Straße/Robert-Koch-Straße weggerissen und neu gebaut. Also mitten in der Ortsdurchfahrt mit den Staatsstraßen 56/95.

"Die S 56 muss im gesamten Zeitraum der Arbeiten voll gesperrt werden", kündigt Rosalie Stephan an, Sprecherin im Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Bis Ende November soll die Brücke wieder frei sein, also noch vor dem Weihnachtsgeschäft. Während  des Pfefferkuchenmarktes bleibt sie aber noch gesperrt. Das wäre aber insofern unproblematisch, weil die Ortsdurchfahrt während des Marktes ohnehin dicht ist.

Anzeige
Wer eigenmächtig saniert, verliert viel Geld
Wer eigenmächtig saniert, verliert viel Geld

Eigentümer sollten nicht blind darauf vertrauen, die Kosten von der WEG erstattet zu bekommen. Das sollten sie wissen.

Für Fußgänger wird der Weg ins Zentrum allerdings aus Richtung Eierberg teilweise etwas länger. Eine Behelfsbrücke sei bautechnisch nicht möglich, heißt es. Die Fußgänger sollen deshalb von der Dresdner Straße aus über die August-Bebel- und die Schulstraße, vorbei am Schlossteich und wieder auf die S 56/Robert-Koch-Straße um die Baustelle herum laufen. Wer aus Richtung Eierberg in die Robert-Koch-Passage will, zum Beispiel zum Arzt oder in die Apotheke, muss die Runde nicht gehen. Er kann auch auf kurzem Weg von der Bachstraße aus den Hintereingang nutzen.

Brücke wird teurer

"Für die neue Brücke werden die Widerlager des alten Bauwerks teilweise abgebrochen und die  Überführung auf einer Länge von acht Metern neu aufgebaut", erklärt Rosalie Stephan. Noch vor dem eigentlichen Brückenbau wird eine Leitung unter der  Pulsnitz durch geschoben, welche die Wasser-, Gas-, Strom- und Telekom-Leitungen aufnehmen soll .  

Das Landesamt für Straßenbau beziffert die Kosten des Brückenbaus mit  rund 600.000 Euro, also inzwischen deutlich mehr als bei früheren Angaben. Die Tragfähigkeit der Brücke sei zu gering, und sie weise nach fast 90 Jahren unter anderem Korrosionsschäden auf, die  einen Erstatzneubau erforderlich machen würden, heißt es.

Das Vorhaben ist nicht nur mit Einschränkungen für die Fußgänger verbunden, auch  Kraftfahrer  müssen Umwege in Kauf nehmen. Eine weiträumige Umleitung erfolgt ab dem Kreisverkehr auf der S 95 (Eierbergkreisel) über die Verbindungsstraße zwischen Lichtenberg und Großröhrsdorf in Richtung Großröhrsdorf. In Großröhrsdorf führt die Umleitung etwa 600 Meter auf der S 158/Bischofswerdaer Straße in Richtung Bretnig, bis sie auf die Pulsnitzer Straße biegt. Von dort wird der Verkehr auf die Bretniger Straße bis zur S 56 und auf dieser bis nach Pulsnitz geleitet. 

Für den innerörtlichen Verkehr ist eine Umleitung über die Bachstraße, Feldstraße, S 104/Königsbrücker Straße vorbei am Bahnhof zur S 95 vorgesehen. Wer das Nadelöhr aus Richtung Dresden oder Kamenz großräumig umfahren will, sollte über die Autobahn nach Pulsnitz kommen.

Weiterführende Artikel

Pulsnitz: Straße gesperrt

Pulsnitz: Straße gesperrt

In drei Abschnitten der Großröhrsdorfer Straße wird ab kommender Woche die Fahrbahn erneuert. Autofahrer müssen deshalb eine Umleitung in Kauf nehmen.

Pulsnitz: Neue Baustelle im Stadtzentrum

Pulsnitz: Neue Baustelle im Stadtzentrum

Am Montag beginnt der Breitbandausbau auf einem besonders sensiblen Abschnitt. Guter Rat für Autofahrer: Die Stadt am besten meiden.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz