merken

Bischofswerda

Brückenbau-Boom in Schmölln

Land und Landkreis beseitigen jahrelangen Investitionsstau. Das nächste Projekt wird im Landratsamt gerade vorbereitet.

Brücke auf der Bischofswerdaer Straße in Schmölln am Mittwoch den 16.10.2019 
Foto: Steffen Unger




Honorarfrei für Produkte von sächsische.de und Sächsischer Zeitung
Brücke auf der Bischofswerdaer Straße in Schmölln am Mittwoch den 16.10.2019 Foto: Steffen Unger Honorarfrei für Produkte von sächsische.de und Sächsischer Zeitung © Steffen Unger

Schmölln. Die Brücke übers Schwarzwasser auf der Bischofswerdaer Straße in Schmölln soll durch einen Neubau ersetzt werden. Die bisherige Brücke ist marode. Ihre Traglast ist seit Jahren auf neun Tonnen begrenzt. Nun bereitet der Landkreis Bautzen einen Ersatzneubau für das kommende Jahr vor. „In dieser Woche wird der Fördermittelantrag gestellt“, sagte Pressesprecherin Frances Lein auf SZ-Anfrage.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden