merken

Dippoldiswalde

Bühnenreife Versöhnung

Ein Musical über die Vertreibung der Deutschen? Ein schwieriger Stoff für Schüler aus Sachsen und Böhmen.

Auf gepackten Koffern. Sabine mit ihrer Mutter kurz vor der Vertreibung. Das deutsch-tschechische Musical „Tisá“ erzählt die Geschichte bis in die Gegenwart.
Auf gepackten Koffern. Sabine mit ihrer Mutter kurz vor der Vertreibung. Das deutsch-tschechische Musical „Tisá“ erzählt die Geschichte bis in die Gegenwart. © Petr Špánek

Stefan Daubner hebt beide Arme aus dem Orchestergraben heraus und gibt den Takt vor. Dann setzen die Instrumente ein und spielen das Vorspiel des Musicals „Tisá“. Daubner, Musiklehrer an einem Gymnasium in Pfaffenhofen im fernen Bayern, steht am Pult des Stadttheaters in Děčín (Tetschen).

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden