merken
PLUS

Bürger begrüßen Lindenallee-Schnitt

Die Baumschneide-Aktion des Landkreises im Oktober ist sowohl bei der Stadt als auch bei Bürgern der beiden Ortsteile gut angekommen. Herrnhuts Bürgermeister Willem Riecke (Herrnhuter Liste), auf dessen...

Die Baumschneide-Aktion des Landkreises im Oktober ist sowohl bei der Stadt als auch bei Bürgern der beiden Ortsteile gut angekommen. Herrnhuts Bürgermeister Willem Riecke (Herrnhuter Liste), auf dessen Terrain beide Alleen liegen, begrüßte den nötigen Entlastungsschnitt für die Kronen und auch die bisher erfolgten Pflanzungen von zehn neuen Bäumen. „Das ist eine wichtige Sache“, betonte Riecke. Er hoffe, dass sich vor allem bei den Nachpflanzungen auch weiterhin einiges tun werde, um die Flächennaturdenkmäler dauerhaft zu erhalten. Bedauerlich fand der Bürgermeister allerdings, dass beim Verschneiden offenbar nur die älteren und nicht alle der vor einiger Zeit neu gepflanzten Bäume verschnitten wurden. Woran das liege, könne er nicht sagen. Diese Bäume hätten aber ebenso einen Pflegeschnitt nötig, vor allem auch auf der Straße nach Berthelsdorf. Ob der Kreis, der für die Allee in der Pflicht steht, oder auch die Stadt hier Abhilfe schaffen können, konnte er noch nicht sagen.

Prinzipiell begrüßt hat den Schnitt auch der Großhennersdorfer Hartmut Tittmann, der gemeinsam mit anderen Leuten im Ort die Trommel für die einmaligen Alleen gerührt und Unterschriften gesammelt hatte. Auch er hoffe, dass die Lücken von rund 40 Bäumen, die sich in der Allee derzeit auftun, möglichst bald geschlossen werden können. (SZ/abl)

Anzeige
Bundestagswahl: Populisten verhindern - Erststimme für Florian Oest!
Bundestagswahl: Populisten verhindern - Erststimme für Florian Oest!

Worum es bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 wirklich geht und was für den Landkreis Görlitz auf dem Spiel steht.