merken

Hoyerswerda

Bürger-Engagement schafft Lebensqualität 

Ein Festakt erinnerte an 25 Jahre Eingemeindung Knappenrode nach Hoyerswerda. Wie zufrieden sind die Menschen? Ein Besuch.

Zu den Teilnehmern gehörten vom Jugendklub Dorian Bachmann, Celina Güttel und Andy Kühnelt (v.l.n.r.). Sie wollen sich auch weiter aktiv in die Entwicklung des Ortes einbringen.
Zu den Teilnehmern gehörten vom Jugendklub Dorian Bachmann, Celina Güttel und Andy Kühnelt (v.l.n.r.). Sie wollen sich auch weiter aktiv in die Entwicklung des Ortes einbringen. © Foto: Andreas Kirschke

Knappenrode. Gabriele Kobela ist ein Knappenroder Urgestein. Seit zehn Jahren engagiert sich die Erzieherin im Ortschaftsrat. Von 2014 bis 2019 wirkte sie als Parteilose in der Fraktion der Linken im Stadtrat Hoyerswerda mit. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden