merken
PLUS Dippoldiswalde

Besonderes Jubiläum im Altenberger Rat

Bürgermeister Thomas Kirsten ist seit 30 Jahren im Amt. Das wurde gewürdigt.

Seit 30 Jahren ist Thomas Kirsten Bürgermeister in der Bergstadt Altenberg. Daran erinnerten die lang jährigen Weggefährten Dr.
Sabine Schilka und Andreas Büttner am Montag in der Stadtratssitzung.
Seit 30 Jahren ist Thomas Kirsten Bürgermeister in der Bergstadt Altenberg. Daran erinnerten die lang jährigen Weggefährten Dr. Sabine Schilka und Andreas Büttner am Montag in der Stadtratssitzung. © Stadt Altenberg

Nach dem Mauerfall und den ersten freien Wahlen sortierten die hiesigen Kommunalverwaltungen neu. Die Städte und Gemeinden bekamen mehr Rechte und Handlungsspielräume. Einer, der seit diesem Zeitpunkt aktiv in der  Kommunalpolitik mitmischt, wurde am Montag geehrt: Thomas Kirsten. 

Der Altenberger wurde vor 30 Jahren - damals vom Gemeinderat  - zum Bürgermeister gewählt und danach mehrmals von den Bürgern im Amt bestätigt. Seit den ersten freien Kommunalwahlen steht der gebürtige Altenberger damit ohne Unterbrechung an der Spitze der Stadtverwaltung. 

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Kirsten gehört zu den dienstältesten Bürgermeistern in der Region und im Freistaat. Das würdigten am Montag zwei seiner Weggefährten, die ihn seit 30 Jahren als Stadträte begleiten, Dr. Sabine Schilka (Die Linke) und Andreas Büttner (Freie Wähler). Erstere lobte das Durchhaltevermögen Kirstens, der fast ein halbes Leben nun an der Spitze der Stadt steht. Man habe so manche Kämpfe miteinander ausgetragen, sagte sie - immer zum Wohle der Stadt. Deshalb haben sie sich gelohnt. Es sei viel geworden.

Zur Erinnerung an diesen Tag überreichte Andreas Büttner dem "Langzeitbürgermeister" ein Verkehrsschild, auf dessen Rückseite sich jeder Teilnehmer der Ratssitzung verewigen konnte. Außerdem gab es Blumen. 

Vor seiner Ehrung überreichte Kirsten ebenfalls Blumen und andere Aufmerksamkeiten an die beiden lang gedienten Stadträte und andere Weggefährten. Zu denen gehört der heutige Bauamtsleiter Andreas Gabler, der 1990 ebenfalls dem ersten, frei gewählten Stadtrat angehörte.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Altenberg lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde