merken
PLUS Görlitz

Mann zweimal ohne Führerschein ertappt

Der Mazda-Fahrer war am Montag auf der A4 unterwegs. Die Ausrede, mit der er die Polizisten zunächst austricksen wollte, war schnell widerlegt.

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Zweimal hintereinander haben Bundespolizisten gestern einen polnischen Autofahrer ohne Führerschein ertappt. Zum ersten Mal war der 36-Jährige am Montagnachmittag auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße angehalten und kontrolliert worden, teilt Bundespolizei-Sprecher Michael Engler mit. Dabei behauptete der Mazda-Fahrer, sein Führerschein sei beschädigt, er habe ihn deshalb nicht mit, aber er habe bei der Behörde ein neues Dokument beantragt.

Die Ermittlungen ergaben jedoch, dass die polnische Polizei dem Beschuldigten vor fast genau einem Jahr den Schein abgenommen hatte. Der "Führerscheinlose" durfte nicht mehr weiterfahren, woran er sich zunächst auch hielt. Zwei Stunden später jedoch, gegen 18 Uhr, startete er laut Engler den Motor und fuhr ein paar Meter in Richtung Polen. Weit kam er dabei aber nicht, denn die Beamten waren abermals zur Stelle. "Neben der zweiten Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, die sie nun erstatteten, stellten sie auch den Fahrzeugschlüssel des Unbelehrbaren sicher", so der Bundespolizei-Sprecher.

Anzeige
Görlitz zapft an!
Görlitz zapft an!

München muss pausieren, Görlitz feiert: Am 2. und 3. Oktober steigt im L2 Club die Premiere des Görlitzer Oktoberfestes!

Beamte stellen Marihuana und Crystal sicher

In der Brieftasche eines 24-Jährigen entdeckten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf 3,6 Gramm Marihuana. Der in Dresden wohnende Mann war in der Nacht zum Dienstag mit einem Zug nach Görlitz gefahren, bevor er im Bahnhof der Neißestadt kontrolliert wurde.

Zuvor hatten die Ordnungshüter laut Bundespolizei am Montagnachmittag in der Nähe des Bahnhofes einen 36-jährigen aus Görlitz kontrolliert. Dieser hatte 0,7 Gramm Crystal in seiner Hosentasche stecken. In beiden Fällen wurde nach Sicherstellung des Stoffes der Besitz von Betäubungsmittel angezeigt. Die Ermittlungen dazu übernahm das örtliche Polizeirevier.

Autodiebe entwischen nach Polen - wegen des Wetters

Unbekannte Täter haben am Montag erst einen gestohlenen VW-Transporter und wenige Minuten später einen ebenfalls gestohlenen Multicar bei Podrosche in der Gemeinde Krauschwitz im Landkreis Görlitz über die Grenze nach Polen geschafft.

Auf der Zufahrt zur Grenzbrücke hatten die Fahnder kurz vor 2 Uhr zunächst einen polnischen Autotransporter gestoppt. Während sie diesen Transporter kontrollierten, hielten direkt dahinter ein zweiter polnischer Wagen sowie ein deutscher VW T4 an. Plötzlich wechselte der Fahrer des VW auf die Überholspur und gab Gas in Richtung Polen. Dabei konnte sich die kontrollierende Beamtin nur durch einen Sprung beiseite vor einem Aufprall retten.

Nur knapp zehn Minuten später kam der Streifenwagenbesatzung in der gleichen Ortschaft auf der Daubitzer Straße der Multicar entgegen. "Eine konsequente Fahrt auf der Mitte der Straße machte ein Überholen des Klein-Lkw unmöglich, daran konnte auch das eingeschaltete Blaulicht nichts ändern", erklärt Engler. Letzlich verfolgten die Bundespolizisten laut Engler keines der beiden Fahrzeuge nach Polen - der Starkregen hätte das zu sehr erschwert. Wie sich herausstellte, seien sowohl der VW als auch das Nutzfahrzeug auf dem Gelände einer Dienstleistungsfirma in Rietschen gestohlen worden. Die Umstände des Diebstahls klärt nun das Polizeirevier Weißwasser auf.

Senior parkt volltrunken mit Ford ein

Mit umgerechnet 3,07 Promille Atemalkohol hat am Montag in Bad Muskau ein 61-Jähriger seinen Transporter geparkt. Gegen 11.45 Uhr beobachtete eine Streife der Bundespolizei den polnischen Ford Transit, als dieser aus der Stadt kommend in eine Parklücke in der Görlitzer Straße gefahren wurde. Dessen Fahrer erklärte später trotz Alkoholfahne, dass er nichts getrunken habe. Der polnische Mann wurde trotzdem zur Entnahme einer Blutprobe zum Polizeirevier nach Weißwasser gebracht. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz