merken
PLUS

Bautzen

Straße nach Frontalcrash gesperrt

In Großpostwitz stießen am Freitagnachmittag zwei VW zusammen. Auch auf der A 4 kam ein Auto von Fahrbahn ab - und landete im Gebüsch.

Zwei Autos sind am Freitagnachmittag auf der Oberlausitzer Straße in Großpostwitz zusammengestoßen.
Zwei Autos sind am Freitagnachmittag auf der Oberlausitzer Straße in Großpostwitz zusammengestoßen. © Lausitznews

Großpostwitz/Pulsnitz. Fast zwei Stunden lang blieb die Straße zwischen Großpostwitz und Kirschau am Freitag im Feierabendverkehr voll gesperrt.  Grund dafür war ein Fontalzusammenstoß von zwei Autos der Marke VW. Eins der Fahrzeug fuhr aus Richtung Kirschau in Richtung Bautzen. Kurz vor 16 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache plötzlich nach links von der Fahrbahn ab und stießt mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Wie Susanne Krause, Polizeiführerin vom Dienst in der Polizeidirektion Görlitz, berichtet,  wurden sowohl der Unfallverursacher als auch der Fahrer des anderen VW und dessen Beifahrerin verletzt.

Anzeige
Gemeinsam allem gewachsen

Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist auch in dieser außergewöhnlichen Situation für ihre Kunden da.

Der an den Autos entstandene Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Zum Alter der Personen konnte die Polizei am Freitagabend noch keine Angaben machen.     

VW kommt von der A 4 ab

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Freitag gegen 15.30 Uhr auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla. Ein VW Cady, der in Richtung Dresden unterwegs war, kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Grund dafür ist bisher nicht bekannt. Das Auto fuhr einen kleinen Abhang hinunter und blieb dann in einem Gebüsch auf der Seite liegen. 

Die fünf Insassen - zwei Erwachsene im Alter von 48 und 43 Jahren sowie drei Mädchen (zweimal zehn Jahre, einmal zwölf Jahre) wurden leicht verletzt. "Eine ambulante Behandlung reichte aus", berichtet Susanne Krause. Das Auto wurde abgeschleppt.  (SZ) 

Ein VW Cady kam am Freitagnachmittag von der A 4 ab und landete in einem Gebüsch. Dabei wurden zwei Erwachsene und drei Kinder verletzt.
Ein VW Cady kam am Freitagnachmittag von der A 4 ab und landete in einem Gebüsch. Dabei wurden zwei Erwachsene und drei Kinder verletzt. © exitepress

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.