merken
PLUS Freital

Burgker Straße gesperrt

Die Auto-Tuner sind zurück aus der Corona-Pause. Am Sonntag treffen sie sich in Freital. Dafür muss auch eine Buslinie umgeleitet werden.

Im Juli 2019 trafen sich die Autofans bei Oskarshausen. Dieses Mal haben Andreas Füllborn (links) und seine Mitstreiter den Festplatz an der Burgker Straße gemietet.
Im Juli 2019 trafen sich die Autofans bei Oskarshausen. Dieses Mal haben Andreas Füllborn (links) und seine Mitstreiter den Festplatz an der Burgker Straße gemietet. © Egbert Kamprath

Der Festplatz an der Burgker Straße in Freital wird am Sonntag gestürmt. 250 Autos kommen zur XS Car'n'Coffee. Nicht irgendwelche Autos, sondern ordentlich aufgemotzte, schickgemachte Hingucker mit allerlei Extras, auffälligen Lackierungen und sehenswerten Details. Die Corona-Vorschriften sind dabei für Veranstalter Andreas Füllborn die größte Herausforderung.

"Wir haben ein Konzept gemacht, dass von der Regulierung am Einlass bis zum Toilettengang alle Vorschriften erfüllt", sagt er. So dürfen maximal 500 Gäste gleichzeitig da sein, dazu kommen noch die 250 Fahrer mit ihren Beifahrern. "Das sind dann in der Summe tausend Leute auf 12.000 Quadratmeter. So können wir die Abstandsregeln einhalten."

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Zweimal wird sich am Sonntag der Festplatz füllen. Denn um möglichst vielen Fans der coolen Autos die Chance zu geben, dabei zu sein, gab es je 500 Tickets von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr. "Diese eintausend Eintrittskarten sind alle verkauft", sagt Füllborn.

Buslinie 66 wird umgeleitet

Wer am Sonntag die Burgker Straße hoch oder runter fahren möchte, muss eine Umleitung in Kauf nehmen. Betroffen ist davon auch die Buslinie 66. Sie wird zwischen 7 und 18 Uhr umgeleitet. Die Haltestellen Neumarkt, Schachtstraße, Platz des Friedens und Windbergallee können dabei in beide Fahrtrichtungen nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Windbergallee wird auf der Otto-Dix-Straße eingerichtet. Für Autofahrer ist eine Umleitung eingerichtet. Die Zufahrten zu Oskarshausen sowie Schloss Burgk sind frei.

Andreas Füllborn ist in diesem Zusammenhang sehr froh, dass er mit der Stadt Freital und dem Landratsamt sehr gute Partner hatte. "Die Behörden haben uns schnell und unkompliziert unterstützt. Das war wirklich super", sagt er. Im selben Atemzug bittet er die Anwohner um Verständnis, wenn es an diesem Sonntag in Burgk etwas lauter wird. "Nach so langer Zeit ohne Veranstaltungen hoffe ich, dass das zu verkraften ist."

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital