Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Busfahrer streiken für mehr Lohn

Bei Regiobus stand am Mittwochfrüh alles still. Der Schülerverkehr fiel aus, die Abiturienten waren trotzdem pünktlich.

Von Verena Toth
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auch vor dem Regiobus-Betriebshof Döbeln-Ebersbach versammelten sich die Busfahrer zum Warnstreik. Verdi-Gewerkschafterin Sybille Thiel unterstützte die Aktion.
Auch vor dem Regiobus-Betriebshof Döbeln-Ebersbach versammelten sich die Busfahrer zum Warnstreik. Verdi-Gewerkschafterin Sybille Thiel unterstützte die Aktion. © Dietmar Thomas

Region Döbeln. Verlassene Bushaltestellen, mehr Elterntaxis auf den Straßen und auch der ein oder andere leere Stuhl in den Klassenzimmern der Region – das waren die auffälligsten Folgen des Busfahrer-Warnstreiks am Mittwochmorgen.

Ihre Angebote werden geladen...