merken

Pirna

Camper in Copitz sollen keine Gästetaxe zahlen

Ein Pirnaer Stadtrat will wissen, wie die Stadt das Geld ab 2020 auf dem Elbeparkplatz Copitz eintreibt. Die Antwort ist überraschend.

Kostenlos parkende Wohnmobile auf dem Elbeparkplatz in Copitz: Das Modell steht mächtig in der Kritik.
Kostenlos parkende Wohnmobile auf dem Elbeparkplatz in Copitz: Das Modell steht mächtig in der Kritik. © Archiv: Marko Förster

Camper, die mit Wohnmobilen oder Wohnwagen auf dem Elbeparkplatz in Copitz Station machen, müssen offensichtlich keine Gästetaxe zahlen, die Pirna ab 2020 erhebt. Dies geht aus einer Antwort der Stadt auf eine Anfrage des fraktionslosen Stadtrates Tim Lochner hervor. Lochner hatte sich kürzlich danach erkundigt, wie die Stadt das Geld ab kommenden Jahr von den Nutzern des Caravan-Stellplatzes nahe dem Hauptplatz in Copitz kassieren will. Die Antwort der Stadt ist überraschend: Offensichtlich will sie die Gästetaxe von diesen Gästen gar nicht eintreiben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden