merken

Freital

Camping-Trend erreicht Freital

Am Hains sollen Stellplätze für Wohnmobile entstehen. Das kostet erst einmal viel Geld, soll aber den Tourismus stärken. In der Region gibt es ein Vorbild.

Hier sollen bald sechs Caravans inklusive Strom- und Wasserzapfstelle parken können.
Hier sollen bald sechs Caravans inklusive Strom- und Wasserzapfstelle parken können. © Andreas Weihs

In der warmen Jahreszeit vergeht im Hains kaum eine Woche, in der nicht gleich mehrere Caravan-Reisende anfragen, ob sie am Freizeitzentrum übernachten dürfen. Hier gibt es zwar keinen offiziellen Parkplatz für Wohnmobile, aber die Lage verschlug so manchen rollenden Urlauber an den Rand des Rabenauer Grundes. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden