merken
PLUS

Görlitz

Carolus: Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben

Das ist das Ergebnis eines Gesprächs, welches am Mittwochabend stattfand. Die OBs von Görlitz und Kamenz hatten sich mit den Verantwortlichen unterhalten.

Carolus Krankenhaus
Carolus Krankenhaus © SZ-Archiv / Rolf Ullmann

Für den Erhalt der Arbeitsplätze in den beiden Malteser-Krankenhäusern St. Carolus in Görlitz und St. Johannes in Kamenz sowie für beide Standorte soll "eine gute Lösung" gefunden werden. Das sei das Ergebnis eines gemeinsamen Gespräch der Klinik-Verantwortlichen und der beiden Rathaus-Chefs, teilt die Görlitzer Rathaus-Sprecherin Sylvia Otto am Donnerstag mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden