SZ + Sachsen
Merken

CDU gewinnt in der Corona-Krise viele Wähler

Wenn jetzt Wahl wäre, würden sich mehr als 40 Prozent der Sachsen für die Union entscheiden. Die Beliebtheit des Regierungschefs ist noch größer.

Von Tobias Winzer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Ministerpräsident Michael Kretschmer
Ministerpräsident Michael Kretschmer © dpa/Robert Michael

Die Entscheidungen, die die sächsische Landesregierung in diesen Tagen treffen muss, sind schwerwiegend. Doch vieles scheint sie dabei nach Meinung der Sachsen richtig zu machen. Denn seit dem Beginn der Corona-Krise im Freistaat Anfang März hat die regierungsführende Partei, die CDU, viele Wählerstimmen dazugewonnen. Wenn am kommenden Sonntag Wahl wäre, würden sich derzeit rund 41 Prozent für die Christdemokraten entscheiden - rund acht Prozentpunkte mehr als zu Beginn der Krise.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen