merken
PLUS

Cocktailabend in Gesundbrunnen

Das Café im Mehrgenerationen- Haus hat wieder geöffnet. Das wird am Freitag gefeiert. Mit Jazz, Tanz und einem besonderen Getränk.

© Carmen Schumann

Von Frances Scholz

Einen Kaffee in der Sonne genießen, dafür haben Aurele Engel und Kollegin Sabrina Mager eigentlich keine Zeit. Die beiden Frauen bereiten für Freitag einen Cocktailabend im Sommer-Café des Mehrgenerationenhauses vor. „Es gibt noch viel zu tun. Zum Beispiel müssen wir die Pavillons aufstellen oder die Tische dekorieren“, sagt Sabrina Mager. Die Sozialpädagogin und Leiterin des Hauses hatte schon vor einem Jahr die Idee dafür. „Letztes Jahr haben wir das Sommer-Café eröffnet und ich dachte, so ein Abend ist eine gute Möglichkeit, bei der alle Generationen auch mal abends draußen feiern können“, sagt die 30-Jährige. Und das kam gut an. Mehr als 100 Gäste feierten den ersten Cocktailabend vergangenen Sommer in Gesundbrunnen.

Reppe & Partner Immobilien
Reppe & Partner Immobilien
Reppe & Partner Immobilien

Bietet Ihnen das komplette Rundum-sorglos-Paket für Ihr Immobilieneigentum.

„Dieses Jahr hoffen wir natürlich, dass noch mehr kommen und, dass das Wetter mitspielt“, sagt Kollegin Aurele Engel. Die Preise für die Cocktails tragen dazu mit Sicherheit bei. Die gibt es schon für zwei Euro. „Alle sind aber alkoholfrei“, sagt Aurele Engel, die Gemeindepädagogin ist. Von süß bis cremig und fruchtig mixen die beiden Frauen die Getränke. „Besonders gut kommt der Cocktail Paradiesvogel an. Der ist gelb, grün und blau“, sagt die 40-Jährige.

Doch die ganze Arbeit stemmen sie nicht allein. „Aber ohne unsere vielen ehrenamtlichen Helfer geht nichts“, sagt Sabrina Mager. Sie schneiden Früchte, bereiten Snacks vor und schmücken für die Party. Einige von ihnen haben Aurele Engel und Sabrina Mager sogar vergangenes Jahr beim Cocktailabend für die Arbeit im Mehrgenerationenhaus gewinnen können. „Sie bringen auch immer wieder neue Idee mit. Das ist schön“, sagt Aurele Engel.

Natürlich darf beim Cocktailabend auch die Musik nicht fehlen. „Wir haben eine Jazzband eingeladen“, sagt Sabrina Mager. Am meisten freuen sich die beiden Organisatorinnen aber auf das Miteinander mit den Menschen. „Wenn vom Kleinkind bis zur Oma jeder da ist, ist das Ziel unseres Mehrgenerationenhauses erfüllt.“ Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.

Cocktailabend im Sommer-Café am 20. Juni, Beginn 18 Uhr, Otto-Nagel-Straße 3, der Eintritt ist frei