SZ +
Merken

Comeback der Vogelscheuchen-Schönheiten

Nach einem Jahr Pause feiern die Groß RadischerMitte Juni wieder ihr Kirschenfest.

Teilen
Folgen

Ein Jahr Pause reicht. Darüber sind sich sich die Organisatoren aus dem Kirschendorf Groß Radisch einig. Seit Monaten werden in Arbeitskreisen die verschiedenen Höhepunkte des Festes vorbereitet. Vom 12. bis 14. Juni wird gefeiert. „Der Charakter bleibt erhalten und die bekannten Höhepunkte“, sagt Denis Presch, der Vorsitzende des Kultur- und Heimatvereins Groß Radisch. Vor allem Familien wird es freuen: Das beliebte Kinder- und Familienfest am Sonnabendnachmittag mit freiem Eintritt und vielen Angeboten, darunter dem traditionellen Vogelscheuchenaufstellen und Kirschkernweitspucken, gibt es wieder.

Die kreative Pause im vergangenen Jahr hat die Akteure aus den Vereinen des Ortes darin bestärkt, das Bewährte fortzusetzen, sagt Sabine Hohlfeld vom Vereinsvorstand. Dazu gehört auch der bunte Umzug durch den Ort, den längst auch Vereine aus anderen Ortschaften der Gemeinde Hohendubrau mitgestalten. Wem es zu lang ist bis zum Kirschenfest, der kann sich auch zum nächsten Genussabend am 6. April anmelden. Dann gibt es Leckeres aus Kirsche und viele Infos zum Kirschendorf. (SZ/cam)