merken
PLUS Pirna

Copitzer Netto wegen Umbau geschlossen

In dem Supermarkt an der Pratzschwitzer Straße kann derzeit nicht eingekauft werden. Erst ab dem 18. August - mit vielen Neuerungen.

© Daniel Förster

Kunden des Netto-Supermarktes im Wohngebiet in Pirna-Copitz stehen derzeit vor verschlossenen Türen. Die Filiale an der Pratzschwitzer Straße wird in dieser Woche umgebaut und renoviert, wie das Unternehmen mitteilt. Denn die Filiale hätte zuletzt nicht mehr dem aktuellen Konzept entsprochen.

In dem Einkaufsmarkt werden nun unter anderem neue Regale eingebaut, zudem werden die Lampen auf energiesparende LEDs umgerüstet. Auch die Wände bekommen frische Farbe. Die Arbeiten werden noch bis Montag dauern. So lange bleibt die Filiale dicht. Am Dienstag, dem 18. August, soll der Einkaufsmarkt, eine von bundesweit über 4.200 Netto-Filialen, wiedereröffnet werden.

Anzeige
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde

Abendbrot über den Dächern Dresdens, zur allerbesten Zeit? Noch bis zum 4. Oktober im Riesenrad am Postplatz! Hier können Sie Tickets buchen.

Auf den rund 770 Quadratmetern Verkaufsfläche gibt es laut eigenen Angaben des Konzerns rund 5.000 Produkte, darunter über 400 in Bioqualität. Der Verkaufsstand der „Landbäckerei Schmidt“ aus Leupoldishain im Eingangsbereich bleibt bestehen. Kunden können im Markt zudem kostenloses WLAN nutzen.

Der Copitzer Netto-Markt ist nicht die einzige Filiale in der Sächsischen Schweiz, die renoviert und modernisiert wird. Ende Juli wurde bereits der Supermarkt in Lohmen geschlossen und nach dem Umbau wiedereröffnet - mit einer Rabattaktion am Eröffnungstag. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna