SZ + Meißen
Merken

Wieder ein neuer Corona-Fall im Landkreis Meißen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung veröffentlicht erstaunliche Zahlen zur Akzeptanz der Maskenpflicht. Im Landkreis ist die Zeit der stagnierenden Fallzahlen wohl vorbei.

Von Ulf Mallek
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die ungeliebte Maske ist gar nicht so ungeliebt. Wie neue Forschungsergebnisse besagen, sind aktuell 92 Prozent der Deutschen für die Maskenpflicht. Das ist mehr als nach der Einführung im April.
Die ungeliebte Maske ist gar nicht so ungeliebt. Wie neue Forschungsergebnisse besagen, sind aktuell 92 Prozent der Deutschen für die Maskenpflicht. Das ist mehr als nach der Einführung im April. © Boris Roessler/dpa

Meißen. Schon wieder.  Im Vergleich zum Vortag ist eine neue positiv getestete Person hinzugekommen. Das teilte das Landratsamt am Mittwoch mit. Damit sind im Landkreis Meißen bislang 249 Personen positiv auf das Virus SARS-CoV-2 getestet worden. Von diesen befinden sich drei Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Eine Person hat die behördlich angeordnete Quarantäne jetzt beendet. Drei Kontaktpersonen von positiven Fällen sind identifiziert worden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen