SZ + Feuilleton
Merken

Corona als Schule fürs Leben?

Joanna Kesicka, Vorsitzende des Landesschülerrats, über die digitale Schule, Selbstständigkeit – und warum die Corona-Zeit auch wertvoll war.

 7 Min.
Teilen
Folgen
Joanna Kesicka vertritt seit Herbst 2019 die Interessen der über 320.000 Schülerinnen und Schüler in Sachsen.
Joanna Kesicka vertritt seit Herbst 2019 die Interessen der über 320.000 Schülerinnen und Schüler in Sachsen. © Jürgen Lösel

Frau Kesicka, Sie besuchen die 11. Klasse am Gymnasium Löbau. Diese Woche waren Sie erstmals seit sechs Wochen wieder in der Schule. Wie fühlte sich das an?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton