SZ + Döbeln
Merken

Corona-Ambulanzen nicht ausgelastet

In den Ambulanzen in Freiberg sowie Mittweida könnten mehr Tests durchgeführt werden. Trotzdem ist der Aufwand groß.

Von Maria Fricke
Teilen
Folgen
Knapp 580 Tests wurden in der Corona- und Fieberambulanz in Freiberg bereits durchgeführt. Bei zwölf Personen war der Test positiv.
Knapp 580 Tests wurden in der Corona- und Fieberambulanz in Freiberg bereits durchgeführt. Bei zwölf Personen war der Test positiv. © Vereinigte Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen

Mittweida/Freiberg. In den Corona-Ambulanzen an den Kliniken Freiberg sowie Mittweida wird derzeit über eine Reduzierung des Angebotes nachgedacht. Die Einrichtungen könnten mehr Tests durchführen, als zurzeit gemacht werden. In Freiberg werden aktuell maximal zehn Tests pro Tag durchgeführt, wie Dr. Ulrike Träger, Sprecherin der Vereinigten Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen GmbH, mitteilte. Die Nachfrage nach Tests in der Ambulanz sei rückläufig.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln