SZ + Dresden
Merken

Corona-Auswirkung im Neumarkt-Quartier

Der Bau von Wohnungen und Gewerbeflächen hinter dem Dresdner Kulturpalast geht zügig voran. Doch künftige Mieter sind verunsichert.

Von Kay Haufe
 4 Min.
Teilen
Folgen
An der Schloßstraße errichtet die Baywobau das Schlosseck, eines der letzten Bauprojekte am Platz.
An der Schloßstraße errichtet die Baywobau das Schlosseck, eines der letzten Bauprojekte am Platz. © Sven Ellger

Dresden. Während sich derzeit kaum Passanten auf dem Neumarkt aufhalten, schallt lautes Klopfen von der Schloßstraße herüber. Dort entsteht eines der letzten großen Bauprojekte am Platz, das Schlosseck. Es ist eine Kombination aus fünf Gebäuden mit modernen und historisch rekonstruierten Fassaden. Die Baywobau Dresden errichtet hier das Caesarsche und das Fürstliche Haus als Leitbauten.   

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden