merken
PLUS

Zittau

So läuft die Ausleihe in Corona-Zeiten

Auch wenn die Weise-Bibliothek in Zittau geschlossen hat: Rückgabe und Ausleihe von Medien sind wieder möglich. Allerdings mit Einschränkungen.

Carola Becker von der Christian-Weise-Bibliothek.
Carola Becker von der Christian-Weise-Bibliothek. © Bernd Gärtner (Archiv)

Die Christian-Weise-Bibliothek bleibt mit allen Zweigstellen bis voraussichtlich 3. Mai geschlossen. Deshalb sind die Rückgabetermine für sämtliche ausgeliehenen Medien automatisch bis dahin verlängert, teilt Leiterin Carola Becker mit. "Daher fallen dafür derzeit keine Säumnis- oder Mahngebühren an." Das wird spätestens beim Blick ins eigene Nutzerkonto oder bei einem Anruf in der Bibliothek klar.

Trotzdem sind Ausleihe und Rückgabe von Büchern wieder möglich - mit Einschränkungen. Letzteres erfolgt in Zittau ausschließlich über die Rückgabebox neben dem Fahrstuhl am Salzhaus. Sollte die Box scheinbar geschlossen sein, ist sie voll. Das könne vorkommen, da sie aus hygienischen Gründen erst nach 48 Stunden geleert werden dürfe, so Carola Becker.

Görlitz – Immer eine Reise wert
Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Sie weist darauf hin, dass Spiele und Tonies – Hörfiguren für die Toniebox – nicht in die Rückgabebox geworfen werden dürfen. Das ist jedoch vor Ort möglich. Dabei ist zu beachten, dass das Betreten der Bibliothek nur mit entsprechendem Mundschutz erlaubt ist. Eine Ausleihe oder die Suche nach Medien ist dort derzeit aber nicht möglich. 

Bestellung wird zusammengestellt

Nutzer können sich aber verfügbare Medien auf der Internetseite der Bibliothek heraussuchen und eine Wunschbestellung zusammenstellen. Die können sie dann den Mitarbeitern telefonisch oder per E-Mail in der Zeit von 10 bis 14 Uhr an den Öffnungstagen der Zweigstellen mitteilen. "Sie helfen selbstverständlich auch bei der Bestellung, stellen die Medien in einem Abholkorb zusammen und vereinbaren einen konkreten Abholtermin", so Carola Becker. Das Körbchen steht dann im Eingangsbereich. Auch beim Abholen gilt Mundschutzpflicht.

In Reichenbach und Löbau erfolgt die Ausgabe ebenfalls kontaktlos. Die Rückgabe der Medien in Reichenbach ist zurzeit nicht möglich.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Weiterführende Artikel

Corona-Krise: So will Sachsen der Wirtschaft helfen

Corona-Krise: So will Sachsen der Wirtschaft helfen

Zehn neue Infektionen in Sachsen, Corona-Protest entlang der B96, Warnungen vor Thüringens Alleingang - unser Newsblog.

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Mehr Geheilte, abgesagte Veranstaltungen und der Umgang mit den Auswirkungen:Die Entwicklungen bis Anfang Mai sind hier zu lesen.

Klickstark: Die Vampir-Angst der AfD

Klickstark: Die Vampir-Angst der AfD

Ein Kinderbuch für Schulen beschäftigt den Abgeordneten Mario Kumpf. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über die wir diesen Mittwoch berichteten.