merken
PLUS Radebeul

Der Lößnitzgrund ruft nicht

Die Veranstaltung in Radebeul mit Winnetou-Aufführungen und Gojko-Mitić-Fest wird verschoben.

Die Schauspieler der Landesbühnen Sachsen können erst 2021 im Lößnitzgrund spielen.
Die Schauspieler der Landesbühnen Sachsen können erst 2021 im Lößnitzgrund spielen. © Arvid Müller

Radebeul. Aufgrund des aktuellen Verbots von Großveranstaltungen muss auch der für Juni 2020 geplante Start der neuen Veranstaltungsreihe „Der Lößnitzgrund ruft“ auf das kommende Jahr verschoben werden, informiert die Stadt Radebeul. „Einen konkreten Termin stimmen wir mit unseren Partner noch ab, in jedem Fall wird dieser nach dem Karl-May-Fest liegen“, erläuterte Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) und betont „aufgeschoben ist nicht aufgehoben!“

Der geplante Veranstaltungsmix aus Freilichttheater, Powwow und Indianistiktreffen sowie einer großen Geburtstagsfeier für den Defa-Star Gojko Mitić zum 80. Geburtstag sollte die Kulturlandschaft in Radebeul bereichern und den Lößnitzgrund als das zu früheren Zeiten Hauptausflugsziel für die Menschen in der Region wieder stärker beleben und ins Bewusstsein rücken. „Viele haben sich auf die Belebung des Lößnitzgrundes gefreut, umso schwerer fällt die Absage“, so Wendsche. Im nächsten Jahr könnten sich die Besucher dann hoffentlich „coronafrei“ im Lößnitzgrund erfreuen.

Anzeige
Live-Talk zur Baustelle Großenhainer Straße
Live-Talk zur Baustelle Großenhainer Straße

Die Stadt Dresden und die DVB laden alle interessierten Bürger am 18. Mai 2021 18:00 Uhr zu einer Live-Talk-Sendung ein und beantworten Fragen.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.

Die Landesbühnen Sachsen verschieben ihre Winnetou-Aufführungen nach Radebeul, weil die Felsenbühne Rathen, wo normalerweise unter freiem Himmel gespielt wird, saniert werden muss. Die Baumaßnahmen laufen auch noch im nächsten Jahr. „Wir bedauern sehr, dass Winnetou und Old Shatterhand in diesem Sommer nicht nach Radebeul nach Hause kommen können. Beweisen Sie bitte die Weitsicht und Zuversicht der Indianer und unterstützen Sie uns bei der Durchführung der Veranstaltungen im nächsten Sommer“, so Manuel Schöbel, Intendant der Landesbühnen Sachsen.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können  in Gutscheine umgetauscht werden.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Radebeul