SZ + Dresden
Merken

Neustart im Dresdner Barockviertel

Ladenbetreiber und Hoteliers hoffen auf rasche Rückkehr ihrer Kunden, während Gastronomen noch Tische rücken und Theatermacher verunsichert sind.

Von Nadja Laske
 5 Min.
Teilen
Folgen
Unter dem Motto "Wir sind wieder da" haben sich am Freitag Händler, Gastronomen, Hoteliers, Stylisten, Kosmetiker, Designer, Kunsthandwerker und Galeristen auf der Königstraße getroffen.
Unter dem Motto "Wir sind wieder da" haben sich am Freitag Händler, Gastronomen, Hoteliers, Stylisten, Kosmetiker, Designer, Kunsthandwerker und Galeristen auf der Königstraße getroffen. © Sven Ellger

Dresden. Was, wenn mal die Welt Kopf steht? Wenn ein Krieg ausbricht, nichts mehr ist, wie es war? Hin und wieder sind Dorothea Michalk diese Gedanken im Kopf herumgegangen. "Ich verkaufe Luxusartikel, in der Not braucht das, was ich anbiete, kein Mensch." Aber wie sollte es dann weitergehen, hat sich die Designerin gefragt - und kam zu dem Schluss: "Ich beherrsche ein Handwerk. Damit wird sich immer etwas anfangen lassen."

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden