SZ + Dresden
Merken

Corona-Proteste auf dem Neumarkt

Eine Initiative fordert, Schulen und Kita schnell wieder zu öffnen. Darunter sind zahlreiche Pegida-Anhänger.

Von Alexander Schneider
 3 Min.
Teilen
Folgen
Viele Polizisten waren am 1. Mai bei der Kundgebung vor Ort.
Viele Polizisten waren am 1. Mai bei der Kundgebung vor Ort. © SZ/Julia Vollmer

Dresden. Eine Initiative, die sich als Teil der Palaisteich-Spaziergänger bezeichnet, hat am Freitagnachmittag auf dem Dresdner Neumarkt für mehr Verhältnismäßigkeit im Umgang mit den Eingriffen in Grundrechte gefordert. Es geht um die Auflagen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden