SZ + Dresden
Merken

Corona: Dresden programmiert Ampeln um

Um sich vor dem Virus zu schützen, sollen Fußgänger in Dresden nicht mehr drücken müssen. Die erste Ampel ist nun umgestellt worden.

Von Sandro Rahrisch
 2 Min.
Teilen
Folgen
Bitte berühren? Das soll bald an allen Dresdner Fußgängerampeln der Vergangenheit angehören - zum Schutz vor dem Coronavirus.
Bitte berühren? Das soll bald an allen Dresdner Fußgängerampeln der Vergangenheit angehören - zum Schutz vor dem Coronavirus. © Sven Ellger

Dresden. Um sich an Ampel-Tastern nicht mit dem Coronavirus anzustecken, hatte die Dresdner Stadtverwaltung versprochen, dass man in Zukunft nicht mehr drücken müsse, um als Fußgänger Grün zu bekommen. Nun ist die erste Ampel umprogrammiert worden. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden