SZ + Dresden
Merken

Weiterer französischer Patient entlassen

Der Mann war lebensbedrohlich an Covid19 erkrankt und nach Dresden geflogen worden. Nun beginnt für ihn die Reha.

Von Julia Vollmer & Sandro Rahrisch
 3 Min.
Teilen
Folgen
Sein Leben ist in Dresden gerettet worden. Am Montag konnte ein weiterer französischer Patient das Städtische Klinikum verlassen.
Sein Leben ist in Dresden gerettet worden. Am Montag konnte ein weiterer französischer Patient das Städtische Klinikum verlassen. © Städtisches Klinikum Dresden

Dresden. Nachdem bereits am vergangenen Mittwoch ein französischer Patient aus dem Friedrichstädter Krankenhaus entlassen werden konnte, dufte am Montag auch der zweite Patient aus dem Elsass das Städtische Klinikum Dresden verlassen. Das teilte Sprecherin Viviane Piffczyk mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden