SZ + Riesa
Merken

Corona hat Folgen für Hallenbad-Sanierung

Weil das Riesaer Bad ohnehin geschlossen werden musste, können die Arbeiten früher beginnen. Aber es gibt Engpässe.

Von Christoph Scharf
 3 Min.
Teilen
Folgen
Seit Mitte März zu: das Riesaer Hallenschwimmbad, gleich neben der Sachsenarena.
Seit Mitte März zu: das Riesaer Hallenschwimmbad, gleich neben der Sachsenarena. © Sebastian Schultz

Riesa. Eigentlich hatte es mehr oder weniger lückenlos funktionieren sollen: Das Riesaer Hallenschwimmbad schließt im Mai für die Sanierung, gleichzeitig macht das Freibad Weida früher auf, damit die Wassersportler nahtlos weiter trainieren können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa