SZ + Dresden
Merken

Corona-Inzidenz in Dresden sinkt langsam

Das Robert-Koch-Institut meldet eine weiter sinkende Corona-Inzidenz in Dresden. Zuletzt ist auch die Zahl der neuen Infektionen zurückgegangen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Mehr als 300 neue Corona-Infektionen sind es derzeit täglich in Dresden.
Mehr als 300 neue Corona-Infektionen sind es derzeit täglich in Dresden. © Jens Kalaene/dpa (Symbolbild)

Dresden. Von Entspannung kann keine Rede sein, mehr als 300 neue Infektionen hat die Stadt zuletzt pro Tag gemeldet. Doch die Inzidenz sinkt leicht in Dresden. Das Robert-Koch-Institut gibt sie mit 353,5 an. Sie liegt nun seit fünf Tagen unter 400.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!