SZ + Zittau
Merken

Dank Spende wird Klosterhof weiter saniert

Zittaus einstigen reichsten Kaufmann würde es freuen. Und vielleicht wird noch ein unbekannter Künstler entdeckt.

Von Holger Gutte
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Spender Steffen und Birgit Bollmann im Gespräch mit Zittaus Museumsdirektor Peter Knüvener und Restaurator Andreas Muth (von links) vor dem Grufthaus Besser.
Die Spender Steffen und Birgit Bollmann im Gespräch mit Zittaus Museumsdirektor Peter Knüvener und Restaurator Andreas Muth (von links) vor dem Grufthaus Besser. © Matthias Weber/photoweber.de

Die städtischen Museen Zittau gehören jetzt zu einem Kreis deutscher Museen, die in den Genuss einer "coronabedingten" Förderung gekommen sind. "Damit kann es  nun mit den Sanierungen im Klosterhof weitergehen. Die Eigenmittel können wir dank einer Spende des Ehepaars Steffen und Birgit Bollmann stemmen", berichtet Museumsdirektor Peter Knüvener.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau